News

21. - 24. 02. 2019 Vokalfest CHOR@BERLIN | Berlin
Einmal im Jahr veranstaltet der Deutsche Chorverband das Vokalfest Chor@Berlin. An vier Tagen locken hochkarätige Konzerte, Workshops, Diskussionsrunden und Mitsingaktionen ein großes Publikum sowie SängerInnen, ChorleiterInnen und weitere AkteurInnen der Vokalszene an die Spree ins Radialsystem. (zur Homepage)


23. 02.   14.30 – 16 Uhr
Eine Einführung in die Complete Vocal Technique
Dozent: Rabih Lahoud


Januar 2019 | Artikel "Viele Wege zur Stimme"
erschienen Januar 2019  in "Chorzeit - das Vokalmagazin" (Autorin: Nora-Henriette Friedel)  www.e-magazin.chorzeit.de
Rabih Lahoud befasst sich sehr mit der Polyvagal-Theorie. Im Artikel heißt es dazu:

 

«Die Gesangsstimme und damit optimale Atmung, optimales Vokaltrakt­-Tuning, optimale Körperunterstützung und optimales Hören funktionieren erst, wenn der ventrale Vagus aktiv ist – also, wenn Körper und Hirn sich sicher fühlen», sagt Rabih Lahoud.
Er arbeitet an Übungen, die in Unterricht oder Probe Wege vermitteln, um aus dem aus Unsicherheit resultierenden Zustand der unbewussten Verteidigung heraus­ und schnell in die soziale Verbundenheit hinein zu kommen. «Nur dann können Technik und Musikalität blühen», sagt er. Ein wichtiges Mittel hierfür ist, was Porges Neurozeption nennt: die Wahrnehmung unterhalb des Bewusstseins.

 

Der ganze Artikel - ein Überblick über Stimmbildungs-methoden und Gesangskonzepte, der auch die wichtigsten Hilfestellungen aus der Körperarbeit einbezieht - findet sich HIER oder unter PRESSE


12. 11. 2018

Endlich ist es da! Masaa hat ein neues Video: HAKIM!

mit Reentko Dirks (Doppelhalsgitarre),
Rabih Lahoud (Gesang),
Marcus Rust (Flügelhorn) und
Demian Kappenstein (Schlagzeug).

 

Aufnahme und Mix: Andreas Lammel,
Video: Thomas Loos und

Schnitt: Marcus Rust

"Hakim" beschreibt die innere Weisheit in jedem einzelnen Menschen.

Diese versteckte Weisheit in sich zu entdecken und bei den Anderen hervorzulocken, ist eine große und wichtige Aufgabe heute.

Für mich ist diese Aufgabe ein großes Bedürfnis und ich hoffe, dass dieses Bedürfnis hoch ansteckend ist.

Deshalb singe ich.

 

"Hakim"

Zäune schützen Menschen.
Menschen schützen Zäune.

Wir alle sitzen hinter einem Zaun.
Ein Zaun schützt einen Zaun.

Da kommt ein Mensch.
Er kommt, um Menschen zu berühren.

"Menschen transformieren!"

Das habe ich gehört.

"Eure Zäune sind nichts als klares kaltes Wasser.
Sie sind das Licht und sie sind die Schatten.
Sie sind beides, wenn die Sonne tanzt."


Ich habe für das  mip-journal (Helbling Verlag) "Don't give me up" komponiert, getextet und gesungen (Produziert von Markus Detterbeck).

Ich hoffe, der Song gefällt euch.


13. Morgenlandfestival Osnabrück (18.06.2017)

Videomitschnitt des Eröffnungskonzertes

RUH NAEM by Florian Weber live at Morgenland Festival

SAWA by Rabih Lahoud


10.08.2017 | WDR 5 "Neugier genügt" | Interview mit Rabih Lahoud

Mitschnitt der Radiosendung zum Nachhören


 Natra (recorded at Traumton studios Berlin in august 2016 by Martin Offik)
She is sleeping,
the tenderness is sleeping. Barefoot, she dances the time. She holds my hand and waits.

Sie schläft,
die Geborgenheit schläft. Barfuß tanzt sie die Zeit.
Sie hält meine Hand und wartet.

Elle dort,
La tendresse dort.
Les pieds nus, elle dance le temps. Elle tient ma main et attend.


Das neue Album

 

Interview dazu mit Rabih Lahoud in www.greenbeltofsound.de oder unter "Presse"      

 

 

Kaufen bei:

traumton
amazon

iTunes

 

oder bei  einem unserer nächsten Konzerte


Ich freue mich sehr, mein neues Lied mit euch zu teilen.

 

Danke an Michael Bölter und Christian Debus!

Termine

2019

08. 02. 2019 | Konzert Masaa | Leipzig | Moritzbastei

21. - 24. 02. 2019 | Chor@Berlin | Einführung in die CVT

02.-03. 03. 2019 | Hamburg |Special Workshop: Flow - The Deep Now

09. 03. 2019 | Konzert Masaa | Gschwend | Bilderhaus

10. 03. 2019 | Konzert Masaa | Freiburg | Jazzhaus

22. 03. 2019 | Konzert Masaa | El-Kef (Tunesien) | Sicca Jazz